Ganzheitliche Steuerung mit System

Die Arbeit mit den Finanzkennzahlen des externen wie internen Finanzwesens greift zu kurz. Sie reflektiert vergangene Ereignisse und gibt wenig Auskunft über künftige Leistungs­anforderungen, die sich aus strategischen und organisatorischen Überlegungen ableiten.

IKON unterstützt den ganzheitlichen Steuerungsansatz. Den diagnostischen Zahlen des Rechnungswesens stellt es leistungstreibende Kennzahlen an die Seite. So spürt IKON kritische Wertschöpfungsaktivitäten im Unternehmen auf und hilft zukunftsweisende Impulse zu setzen. Ein ganzheitliches Ziel- und Berichtssystem erlaubt die aktive Steuerung zum Wohle der Leistungsfähigkeit einer Unternehmung.

  • IKON beschreibt den strategischen Ansatz eines Unternehmens.
  • IKON ermittelt die Leistungstreiber für die Unternehmensziele.
  • IKON verbindet dabei den strategischen mit dem operativen Steuerungsansatz.
  • IKON vergleicht mittels Kennzahlen Unternehmensziele mit dem Status Quo.
  • IKON berichtet aus jeder strategischen und operativen Ebene eines Unternehmens. Abweichungen von formulierten Zielen machen konkreten Steuerungsbedarf deutlich.
  • IKON unterstützt Benchlearning. Unterschiede von Betriebsstätten, Abteilungen, Standorten können auf Basis von Kennzahlen ermittelt und ein ‚Lernen voneinander‘ unterstützt werden.